Datenschutz auf einen Blick

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Webseite www.your-run.com sowie der beiden Apps für iOS und Android „YourRun“ (nachfolgend „Produkte“). Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten
passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie
persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen
Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.
Datenerfassung auf dieser Website
Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten
können Sie dem Abschnitt „Hinweis zur Verantwortlichen Stelle“ in dieser Datenschutzerklärung
entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um
Daten handeln, die Sie zur Registrierung des Produktes oder zur E-Mail Kommunikation eingeben.
Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere ITSysteme
erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit
des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.
Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere
Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.
Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer
gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder
Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben,
können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter
bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.
Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.
Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor
allem mit sogenannten Analyseprogrammen.
Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie in der folgenden
Datenschutzerklärung.

Wir verwenden personenbezogene Daten zum Zweck des Betriebs der Produkte. Bei der Registrierung zum Produkt YourRun übermitteln Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort. Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und eines Passworts wird für die Funktion der Produkte benötigt.
Daneben können Sie auch Vor- und Nachnahme, Profilfoto, Geburtsdatum, Geschlecht sowie Nutzernamen hochladen. Diese Daten werden bei YourRun in der Datenbank hinterlegt. Für das Profilfoto greift die YourRun App auf die Bibliotheksdaten Ihres Mobilgeräts zu. Ihr Mobilgerät fragt an dieser Stelle vorher standardmäßig eine Zugriffserlaubnis ab. Die Bilddaten auf Ihrem Mobilgerät werden, mit Ausnahme des Profilbildes, welches Sie auswählen, von YourRun nicht gespeichert oder sonst verarbeitet.

Ihr Vor- und Nachnahme bzw. Nutzername, Profilfoto, Alter, Geschlecht kann von anderen Nutzern eingesehen werden.

Profil-, Aktivitäts- und Nutzungsdaten werden erfasst, sobald eine Aktivität vom Nutzer eingetragen wird. Hierzu zählen: Eintragen eines Wettkampfes, Interesse an einem Wettkampf, Einchecken für einen Wettkampf, Kommentieren eines Beitrages. Diese Daten werden bei YourRun in der Datenbank hinterlegt.

Your-Run gestattet es dir, dich mit Konten, die du für Produkte und Dienste von Drittanbietern erstellst, wie Google oder Apple (gemeinsam „Drittanbieterkonten“), für unsere Dienste anzumelden und einzuloggen. Wenn du über ein Drittanbieterkonto auf die Dienste zugreifst, erfassen wir Daten, die du uns mit deiner Zustimmung zur Verfügung stellst, wie deinen Namen, deine E-Mail-Adresse, deine Profildaten und deine Präferenzen. Diese Daten werden vom Drittanbieterkonto-Anbieter gesammelt und uns unter dessen Datenschutzrichtlinie zur Verfügung gestellt. Über die Datenschutzeinstellungen deines Drittanbieterkontos kannst du grundsätzlich festlegen, welche Daten wir von diesen Quellen erhalten.

Wenn sie Freunde zur Teilnahme einladen möchten, kann dies zum Teil über Zugriff auf die Kontakte Ihres Mobilgeräts erfolgen. Standardmäßig wird an dieser Stelle vorher eine Zugriffserlaubnis abgefragt. Die Kontaktaufnahme erfolgt in allen Fällen direkt vom User / Manager an seine Kontakte – keine Erstkontaktaufnahme durch YourRun. Wir speichern zu keinem Zeitpunkt ihre Kontakte in unserer Datenbank und haben kein Interesse an der Weiterverwertung dieser.

In der mobile-App kann dies über WhatsApp-Einladung oder über Ihren Email-Account erfolgen. Auch hier immer direkt durch den Nutzer und nicht durch YourRun – somit ist keine Einwilligung des Empfängers notwendig.

Hosting

Externes Hosting auf Webseite & mobilen App
Diese Website/App wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die

auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v.
a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten,
Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website und der mobilen App generiert werden, handeln.
Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und
bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten
Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten
erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Die Webseite wird bei folgendem Dienstleister gehostet:
dogado GmbH
Antonio-Segni Straße 11
44263 Dortmund

Die App (Server / Datenbanken) wird bei folgendem Dienstleister gehostet:
IONOS SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre
personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie
dieser Datenschutzerklärung.
Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben.
Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende
Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie
und zu welchem Zweck das geschieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail)
Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
Your-Run UG (haftungsbeschränkt)
Im Borngrund 67
61440 Oberursel
Telefon: +49 (0) 6171 9237696
E-Mail: mail@your-run.com
Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über
die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.)
entscheidet.

Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben
Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein
berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen,
werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer
personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im
letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine
bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten
Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen
Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)
WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO
ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN
SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN
WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES
PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT,
ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN,
WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES
SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG
NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE
VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON
RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).
WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN,
SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE
BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG
EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN
VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN
ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH
NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes
oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger
verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags
automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format
aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen+
verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum
Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLSVerschlüsselung.
Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von
„http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht
von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche
Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den
Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie
zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in
folgenden Fällen:
Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir
in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die
Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie
statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung,
Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der
Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen
Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen
überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
zu verlangen.
Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von
ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder
juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder
eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails 

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von
nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die
Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von
Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenerfassung auf dieser Website & mobilen App

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf
Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung
(Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies
werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät
gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.
Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie
unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter
Dienstleistungen des Drittunternehmens (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).
Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte
Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige
von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur
Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die
Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website (z. B. Cookies zur Messung des Webpublikums)
erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere
Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung
von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine
Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden
Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist
jederzeit widerrufbar.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und
Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen
sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der
Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber
im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

Plugin DSGVO Pixelmate

Unsere Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von DSGVO Pixelmate, um Ihre Einwilligung zur

Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu
dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist soulsites – Christian Wedel, Niedere Wiesen 7, 31848 Bad Münder (im Folgenden soulsites).

Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein DSGVO Pixelmate-Cookie in Ihren Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von DSGVO Pixelmate Cookie weitergegeben.

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das DSGVO Pixelmate-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Der Einsatz der DSGVO Pixelmate-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Umfang der Verarbeitung
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion User-ID. Mithilfe der User ID können wir einer oder mehreren Sitzungen (und den Aktivitäten innerhalb dieser Sitzungen) eine eindeutige, dauerhafte ID zuweisen und Nutzerverhalten geräteübergreifend analysieren.

Wir nutzen Google Signale. Damit werden in Google Analytics zusätzliche Informationen zu Nutzern erfasst, die personalisierte Anzeigen aktiviert haben (Interessen und demographische Daten) und Anzeigen können in geräteübergreifenden Remarketing-Kampagnen an diese Nutzer ausgeliefert werden.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
  • Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre (pseudonyme [NICHT BEI NUTZUNG VON USER-ID]) Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website [OPTIONAL] und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger
Empfänger der Daten ist

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Übermittlung in Drittstaaten
Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden.

Speicherdauer
Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie
a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren.

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit
für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen [HIER LINK ZU DEN EINSTELLUNGSMÖGLICHKEITEN DES CONSENT-TOOLS SETZEN] aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.

Affiliate-Programme in der App

Your-Run nimmt an Affiliate-Partnerprogrammen teil. Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf eine Werbeanzeige auf unserer Website klicken, die am Partnerprogramm teilnimmt und im Anschluss daran eine Transaktion (z.B. einen Kauf) tätigen, erhalten wir hierfür eine Vergütung von unseren Affiliate-Partnern. Dafür ist es erforderlich, dass unsere Affiliate-Partner Sie identifizieren und nachvollziehen können, dass Sie über die bei uns platzierte Werbeanzeige auf das jeweilige Produkt gekommen sind und die vordefinierte Transaktion vorgenommen haben. Hierfür setzen unsere Affiliate-Partner Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z.B. Device-Fingerprinting) ein.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der korrekten Berechnung seiner Affiliate-Vergütung. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Wir nehmen an folgenden Affiliate-Programmen teil:

Awin Partnerprogramm
Anbieter ist die Awin AG. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Awin unter: https://www.awin.com/de/dsgvo

LaufZeit Partnerprogramm
Anbieter ist Laufzeit. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Laufzeit unter: https://laufzeit.shop/datenschutz

Google Firebase

Zum Zweck der Verarbeitung und Speicherung der erhobenen personenbezogenen Daten machen die mobilen Anwendungen von den Google Firebase Diensten „Firebase Authentication“, „Cloud Firestore“ und „Cloud-Funktionen für Firebase“ Gebrauch. Firebase Authentication dient bei der erstmaligen Nutzung der mobilen Anwendungen zur Generierung eines pseudonymen Identifikators für jedes mobile Gerät. Der pseudonyme Identifikator dient der fortlaufenden sicheren Kommunikation zwischen dem mobilen Gerät mit der mobilen Anwendung und dem Google Firebase Diensten sowie der Verhinderung von Betrugs- und Manipulationsversuchen durch Dritte. Cloud Firestore dient zur Speicherung aller oben genannten personenbezogenen Daten (inklusive des pseudonymen Identifikators), die bei der Nutzung der mobilen Anwendung anfallen. Der Speicherort befindet sich in der Europäischen Union. Cloud-Funktionen für Firebase dienen zur Vor- und Nachbearbeitung der personenbezogenen Daten. Die Datenverarbeitungs- und Sicherheitsbestimmungen der Firebase Authentication, des Cloud Firestore‘s und der Cloud-Funktionen für Firebase finden sie hier: https://firebase.google.com/terms/data-processing-terms.

In-App Purchase / Subscription (Revenuecat)

Die App enthält Funktionen, um kostenpflichtige Inhalte über den Anbieter des App-Stores des jeweiligen Geräts (Google für Android-Geräte und Apple für iOS-Geräte) zu erwerben. Die App nutzt dazu die vom Anbieter bereitgestellte technische Schnittstelle, um zu ermitteln, ob ein Kauf getätigt wurde. Dabei findet eine Kommunikation mit dem App-Store des Anbieters statt. Die dabei übertragenen Daten werden gemäß den Datenschutzbestimmungen des Anbieters verarbeitet und sind uns nicht zugänglich.

Die App nutzt für die Verwaltung und Analyse von In-App-Käufen das Produkt RevenueCat von Revenue Cat, Inc. (folgend “RevenueCat”) mit Sitz in 633 Tarava St. Suite 101, San Francisco, CA 94116 USA.

Die Übermittlung erfolgt analog den Vorschriften des Art. 46 DSGVO. RevenueCat speichert bzw. verarbeitet die Daten und bereitet sie für Your-Run UG in einer Weboberfläche auf. RevenueCat speichert die Daten in den USA oder Europa und unterstellt sich der EU-DSGVO (EU 2016/679) per DPA: https://www.revenuecat.com/dpa

Du stimmst der Datenerfassung durch Your-Run UG und der Übermittlung an RevenueCat zu. Ist das Speichern der angegebenen Daten durch den Drittanbieter nicht erwünscht, ist die Benutzung der App von dir zu unterlassen.

Um die eigenen Daten bei Your-Run UG bzw. RevenueCat aus der Datenbank löschen zu lassen, kannst du dies jederzeit per E-Mail an mail@your-run.com fordern (mit Hinweis „Löschung meiner Daten bei RevenueCat“). Erfolgt dies nicht, werden die Daten spätestens nach den gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Es wird verwiesen auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von RevenueCat:

Allgemeine Geschäftsbedingungen: https://www.revenuecat.com/terms

Datenschutzbestimmungen: https://www.revenuecat.com/privacy

Die Daten, die von RevenueCat gespeichert und zur Analyse aufbereitet werden, können unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.revenuecat.com/dpa

Uploadcare

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Uploadcare integriert. Uploadcare ist eine Cloud Delivery Network zur Verarbeitung von Dateien. Die Ausweisbilder werden über auf den Uploadcare CDN hochgeladen und mit dem Uploadcare Widget kann der Besucher einen Bildquelle wählen und Bildausschnitt definieren. Als Bildquellen stehen Facebook, Instagram, die Gerätekamera und ein Dateiupload zur Verfügung. Wählt der Besucher Facebook, Instagram oder die Gerätekamera aus, wird der Besucher um eine Zugriffseinwilligung gebeten.

Allgemein gesprochen vereinfacht Uploadcare dem Besucher die Bildbereitstellung des Ausweisbildes, da die Nutzeroberfläche anwenderfreundlich gestaltet ist.

Die Dateien werden auf dem Server von Uploadcare gespeichert. Uploadcare ist ein Produkt der Uploadcare LLC. mit Sitz in 18801 Collins Ave 102-120, Sunny Isles Beach, FL 33160, USA.

Google Admob

Diese App verwendet Google AdMob zur Darstellung von Werbeanzeigen innerhalb der App. Google kann die Werbe-ID Ihres Endgerätes, sowie Cookies und/oder ähnliche Technologien verwenden, um personenbezogene Daten zum Zwecke der Generierung und Anzeige von personalisierter Werbung zu erheben. Your Run hat keinen Einfluss auf die Ausstrahlung der Werbeanzeigen. Genauere Informationen darüber, welche Daten von Google erhoben und wie sie verarbeitet werden finden Sie hier: https://www.google.com/policies/technologies/ads. Die vollständige Datenschutzerklärung von Google ist hier zu finden: https://www.google.com/policies/privacy/

Kontaktaufnahme

Wir nutzen zur Bearbeitung von Kundenanfragen das E-Mail-Ticketsystem der Freshworks, Inc., 2950 S. Delaware Street, Suite 201, San Mateo, California 94403, USA („Freshdesk“). Stellen Nutzer unserer Webseite Kontaktanfragen per Mail, werden diese im Ticketsystem gespeichert und organisiert, um eine chronologische Bearbeitung zu ermöglichen und das Serviceerlebnis zu verbessern. Nutzer können über die individuell vergebene Ticket-Nummer stets den aktuellen Stand der Bearbeitung ihres Anliegens einsehen.

Ausschließlich für die Organisation der Anfragen und deren Bearbeitung werden personenbezogene Daten soweit, wie in der Anfrage bereitgestellt, jedenfalls aber Name, Vorname und E-Mail-Adresse erhoben, an Freshdesk übermittelt, dort gespeichert und ausgelesen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der effizienten Ausgestaltung unseres Kundenservice, an der schnellstmöglichen Beantwortung Ihres Anliegens und der Optimierung unseres Service-Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir haben mit Freshdesk einen Auftragsverarbeitungsvertrag („Data Processing Addendum“, einsehbar unter https://www.freshworks.com/data-processing-addendum/) abgeschlossen, mit dem wir Freshdesk verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Für die Übermittlung von Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums beruft sich Freshdesk auf sog. Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission, welche die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus gewährleisten sollen.

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Freshdesk erhalten Sie unter https://www.freshworks.com/de/datenschutz/

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per E-Mail), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

Nutzerkonto

Sie können auf unseren Produkten ein Nutzerkonto anlegen. Wünschen Sie dies, so benötigen wir die beim Login abgefragten personenbezogenen Daten. Beim späteren Einloggen werden nur Ihre Email bzw. Benutzername und das von Ihnen gewählte Passwort benötigt. Für die Neuregistrierung erheben wir Stammdaten (Username), Kommunikationsdaten (E-Mail-Adresse) sowie Zugangsdaten (Benutzername u. Passwort).

Um Ihre ordnungsgemäße Anmeldung sicherzustellen und unautorisierte Anmeldungen durch Dritte zu verhindern, erhalten Sie nach Ihrer Registrierung einen Aktivierungslink per E-Mail, um Ihren Account zu aktivieren. Erst nach erfolgter Registrierung speichern wir die von Ihnen übermittelten Daten dauerhaft in unserem System.

Sie können ein einmal angelegtes Nutzerkonto jederzeit von uns löschen lassen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Brief) reicht hierfür aus. Wir werden dann Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten löschen, soweit wir diese nicht noch zur Abwicklung von Bestellungen oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO.

Newsletter

Zur Anmeldung für den Newsletter werden die im Anmeldeprozess abgefragten Daten benötigt. Die Anmeldung zum Newsletter geschiet automatisch mit Registierung des Accounts. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Empfang des Newsletters widerrufen und somit den Newsletter abbestellen. Wir speichern die Anmeldedaten solange diese für den Versand des Newsletters benötigt werden. Die Protokollierung der Anmeldung und die Versandadresse speichern wir, solange ein Interesse am Nachweis der ursprünglich gegebenen Einwilligung bestand, in der Regel sind das die Verjährungsfristen für zivilrechtliche Ansprüche, mithin maximal drei Jahre.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) iVm Art. 7 DSGVO iVm § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse am Nachweis, dass der Versand mit Ihrer Einwilligung vorgenommen wurde. Sie können die Anmeldung jederzeit rückgängig machen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Abmelde-Link.

Positionsabhängige Dienste

Zum Bereitstellen von Funktionen wie der Entfernung zur nächsten Veranstaltung und der Karte muss YourRun zu Ihre Position erfassen. Standardmäßig wird bei erstmaliger Nutzung vorher eine Standorterlaubnis abgefragt. Wir speichern zu keinem Zeitpunkt ihren Standort in unserer Datenbank und haben kein Interesse an der Weiterverwendung dieser. Die Standorterlaubnis kann jederzeit in den Einstellungen wiederrufen werden.

Änderung der Datenschutzerklärung

Aufgrund aktueller Gegebenheiten, etwa Änderung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften, werden wir diese Datenschutzerklärung möglicherweise aktualisieren. Gültig ist jeweils die aktuelle, unter https://your-run.com/datenschutz/ abrufbare Version.

Bildrechte

Einige Bilder sind vom Anbieter Shutterstock.com kommerziell gekauft. Hier befindet sich der Quellennachweis:
1378737/Shutterstock.com
92850838/Shutterstock.com
143857030/Shutterstock.com
358877561/Shutterstock.com
359568020/Shutterstock.com
422071165/Shutterstock.com
608739416/Shutterstock.com
730344376/Shutterstock.com
1102139225/Shutterstock.com
1241757742/Shutterstock.com
1422806453 /Shutterstock.com
1436517377 /Shutterstock.com
1632776080 /Shutterstock.com
1660594657 /Shutterstock.com
1679499934 /Shutterstock.com
1709031487 /Shutterstock.com
1709836291 /Shutterstock.com

Alle weiteren Bilder sind eigene Bilder und unterliegen den Eigentumsrechten des Webseitenbetreibers. Nur gegen Anfrage dürfen diese verwendet werden.